Aufgabe Nr. 62: Partikel und Adverben mit „zu“

Los geht's...

Hier ist die erste Aufgabe

Aufgabenstellung

Ersetze die Fragezeichen der Übungssätze entweder durch ein Leerzeichen oder schreibe die Wörter zusammen, je nachdem was richtig ist. Sollte ein Wortteil einen Schrägstrich am Anfang enthalten, so entscheide zusätzlich, ob das Wort klein oder groß geschrieben werden muss. Lösche dazu den falschen B

Satz 1 von 10
████████████████████

Durchhalte-
Punkte

Durchhaltepunkte
bekommst du für jeden Lösungsversuch.

Lernpunkte
(kurzfristig)

Kurzfristige Lernpunkte
bekommst du, wenn du einen Satz nach einem Fehler richtig machst.
Lernpunkte=Schwierigkeit−Versuche.

Wissens-
punkte

Wissenspunkte
bekommst du, wenn du einen Satz auf Anhieb richtig machst.
Pro Schwierigkeitspunkt gibt's einen Wissenspunkt.

Schwierigkeit 6
████████████████████
 

Lernpunkte
(längerfristig)

Längerfristige Lernpunkte
bekommst du, wenn du einen Satz in der Prüfung auf Anhieb richtig machst.
Pro Schwierigkeitspunkt gibt's einen Lernpunkt.

 

Ich nehme an, dass die Bustür automatisch zu?geht.

...Übungssatz zurücksetzen
Der Partikel „zu“ hat viele verschiedene Funktionen im Deutschen:
 -  Oft markiert er einfach einen Infinitiv und wird in diesen Fällen getrennt vom folgenden Verb geschrieben: ..., um zu gehen
 - Oft hat „zu“ auch die Bedeutung „auf etwas hin“. Dann wird es meist mit dem folgenden Wort zusammengeschrieben: auf etwas zugehen
 - Hat „zu“ die Bedeutung „schließen“ oder „zu sehr“, wird es meist mit dem folgenden Wort zusammengeschrieben: zumachen, zu dumm...etc.
 - Mitunter wird „zu“ als Zweitglied in Partikeln benutzt. Auch in diesen Fällen schreibt man fast immer zusammen: geradezu, allzu...etc.
 - Am schwierigsten sind Verbindungen von „zu“ und einem Nomen, denn die werden umso wahrscheinlicher zusammengeschrieben, je fester die Verbindung ist. Hier kann es helfen, wenn du prüfst, ob du zwischen „zu“ und das Nomen z.B. ein Adjektiv schieben kannst: zu Dank – zu großem Dank
   aber nicht: zuhanden - *zu geschickten Handen...
Der Orthograf

Die Übung kann nicht bearbeitet werden?

Seit Oktober 2014 haben wir eine neue Eingabemethode, die das Üben wesentlich erleichtert. Wenn diese Methode bei Ihnen nicht funktioniert, dann arbeiten Sie vielleicht mit einem alten Browser oder haben JavaScript deaktiviert. Wechseln Sie in diesem Falle zur klassischen Eingabemethode.