Gästebuch

Eure Meinung ist uns wichtig! Deshalb freuen wir uns, wenn ihr uns Fragen, Wünsche und Tipps schickt. Wenn ihr lieber eine persönliche Bemerkung abgeben wollt, schickt uns einfach eine Mail.

Bitte: Keinen Spam, keinen Chat!
Orthografitties
Neuer Eintrag ins Gästebuch
zurück Seite 3 von 924 weiter

Betreff: Angebot

von: 11fh, Schülerin Datum: 30.06.2020


Ich finde diese Seite sehr hilfreich, um Kommasetzung und Grammatik zu üben. Bei den Diktaten finde ich es ein bisschen komisch, dass man sich erst das Wort anschauen muss, bevor man es hinschreiben kann, weil dann ist es ja kein Diktat mehr. Ich fände es schön, wenn es auch Übersichten und Übungen zu Erzähltextanalyse, Dramenanalyse, Gedichtsanalyse und Sachtextanalyse geben würde.


Liebe 11fh,
vielen Dank für deine Rückmeldung und dein Lob. Die Idee des Diktattrainers ist im Grunde gar nicht das Diktat, sondern das Laufdiktat, das viele Vorteile hat, denn man muss die richtige Schreibung im Gedächtnis behalten, um sie aufschreiben zu können. Das trainiert den Rechtschreibblick sehr gut und das Schreiben wird nicht zum Ratespiel. Langfristig wollen wir auch echte Diktate anbieten, aber die sind nicht nur technisch komplexer, sondern auch lernpsychologisch problematisch.

Was du dir bei den literarischen Analysen wünschst, können wir wohl erst umsetzen, wenn wir einen Sponsor gefunden haben. Also, falls du einen kennst... ;)

Viele Grüße
Hans-Georg Müller, Orthografietrainer.net

Betreff: .

von: 7b_17, Schüler Datum: 21.06.2020


Danke. Ich werde es versuchen.


Viel Erfolg!
:)

Betreff: Agresionen

von: 7b_17, Schüler Datum: 19.06.2020


Hallo
Diese Seite ist ansich akzeptabel, aber bei manchen Aufgaben werde ich richtig agresiev z .B habe ich in einem Satz einen Fehler gemacht und musste dann die Übungsphase machen bei der ich wieder etwas falsch gemacht habe und so ging es weiter bis ich nurnoch auf die Tastatur geschlagen habe.


Lieber 7b_17,
ich kann mir das Problem gut vorstellen, denn wenn man immer wieder Fehler bescheinigt bekommt, dann kann das schon heftig frustrieren - erst recht, wenn man eigentlich nur fertig werden will.
Aber andererseits ist es richtig, genau dort zu üben, wo man auch Übungsbedarf hat, denn was du schon kannst, brauchst du ja nicht zu üben.
Die Lösung ist: Lass dich nicht stressen. Lass die Übung eben so lange gehen, wie sie muss. Und wenn du merkst, dass dir die Nerven abhanden kommen, einfach eine Pause machen... :)
Viele Grüße
Hans-Georg Müller, OT

Betreff: Midas

von: Midas, Gast Datum: 17.06.2020


Hallo
bei mir wird beim Satz im Abteil für Kommasetzung "Fritz hatte genau gesehen, das er den Zug nicht erreichen würde." angezeigt das das Falsch wäre. Wen ich mir aber die Lösung anzeigen lasse wir mir genau das gleiche angezeigt.
Es wäre gut wen ihr das beheben würdet


Liebe(r) Midas,
das Problem liegt in der Tat an der Korrekturanzeige, die bei Kommasetzung derzeit noch nicht Fehler in der Schreibung von "das" bzw. "dass" korrigieren kann. Das heißt also, es liegt tatsächlich ein Fehler vor (und wenn Sie mal genau schauen, werden Sie auch sehen, dass der Orthografietrainer Ihnen genau einen "Fehler bei dass/das" zurückmeldet), aber seine korrekte Präsentation durch die Korrekturoption kann ihn noch nicht darstellen.
Beste Grüße
Hans-Georg Müller, OT

Betreff: Toller Orthografietrainer

von: 8, Schülerin Datum: 10.06.2020


Hallo,

Ich finde den Orthografietrainer einfach toll!


Liebe 8,
vielen Dank für dein Lob, das uns aufrichtig freut! Hab weiterhin viel Erfolg und Spaß beim Training.
Viele Grüße
Hans-Georg Müller, OT

Betreff: Fehler

von: Andrea, Schülerin Datum: 27.05.2020


Ich finde den Orthografietrainer sehr gut, allerdings habe ich einen Fehler beim Wortartentraining entdeckt und würde diesen gerne melden.

"Schade" wird in der Aufgabe "das/dass" als Adjektiv angegeben, aber es ist doch ein Adverb, denn man kann "schade" nicht deklinieren und nicht steigern.


Liebe Andrea,
vielen Dank für deine Rückmeldung und deine kluge Anmerkung. Allerdings muss ich dir in der Sache widersprechen: "schade" gilt nicht als Adverb, sondern als indeklinierbares Adjektiv und ist damit keineswegs ein Fehler. Ich verstehe deine Argumentation voll, denn "schade" ist weder steigerbar noch als Attribut einsetzbar (was sonst typisch für Adjektive ist). Allerdings ist es eben auch kein Adverb, denn es ist nicht als Satzglied im Satz frei verschiebbar. Deshalb wäre es eigentlich ein guter Kandidat für die Wortart "Partikel". Die Duden-Grammatik hat sich aber für "Adjektiv" entschieden, weil "schade" prädikativ eingesetzt werden kann ("das ist schade" - typisch für Adjektive).
Viele Grüße
Hans-Georg Müller, OT

Betreff: Überblick über Wortschatz

von: Frau Behrends, Lehrer Datum: 27.05.2020


Wenn ich für meine Grundschüler eine neue Übung suche, würde ich gerne den gesamten Wortschatz vorher einmal ansehen, ohne die Übung selber durchführen zu müssen. Gibt es eine solche Funktion vielleicht schon und habe ich sie übersehen?

Auch meine Schüler finden das Bild des Lehrers tatsächlich ein bisschen unheimlich.

Ich selber bin besonders begeistert über das Wortartentraining. Das kommt oft im alltäglichen Unterricht zu kurz und ist für viele Grundschüler sehr nötig. Meine Schüler machen es glücklicherweise gerne.

Die Idee einer Erweiterung auf andere Fächer finde ich super!

Viele Grüße

Frau Behrends


Liebe Frau Behrends,
besten Dank für Ihre Rückmeldung und Ihr Lob, über das wir uns sehr freuen.
Leider können wir Ihnen nicht mit einem Überblick über die Übungssätze dienen. Wir hatten so etwas mal - mit dem Ergebnis, dass eine ausgefüllte Version in Windeseile durchs Internet kursierte und die Schüler abschrieben statt zu üben. Wir haben hier noch keine richtig überzeugende Lösung gefunden.
Beim Diktat wie beim Wortartentraining können Sie sich aber selbst ein Bild machen, denn die kleinen Kugelsymbole im "Spielstand" sind anklickbar und zeigen dann den Satz an, der auf die Trainierenden zukommt.
Tja, und unser "Orthograf" spaltet offenbar die Gemüter. Allerdings wird er über den Sommer in den wohlverdienten Ruhestand gehen und durch Zeichnungen ersetzt, die mit Sicherheit alles andere sind als unheimlich. Wahrscheinlich werden sie dennoch wieder nicht jedem gefallen.
Beste Grüße
Hans-Georg Müller, Orthografietrainer.net

Betreff: fehlerhafte Rechtschreibung

von: F.vol, Schüler Datum: 27.05.2020


Ich hatte schon meine Schwierigkeiten mit dieser Plattform, aber das ist schon nicht so super. Ich habe eine richtige Aussage getätigt, aber der Trainer hat mir eine andere Eingabe hingeschrieben, die ich gar nicht geschrieben hatte. Das hat er als Fehler eingetragen. Ich habe diese Aufgabe mehrmals gemacht und zwar korrekt, aber er hat immer was anderes geschrieben. Das finde ich schon doof. Also..... echt.


Lieber F.vol,
sorry, aber das halte ich für ein Gerücht. Es kann ja schon mal technische Probleme geben, aber dass eine richtige Lösung als falsch bewertet wird, das gibt es ganz wirklich nicht. Ich habe bestimmt schon einige hundertmal in der Datenbank nachgesehen und am Ende haben wir immer noch irgendwo den kleinen Eingabefehler gefunden. Du kannst das auch selbst überprüfen, denn unter dem Button "Deine letzte Eingabe" kannst du sehen, was du nacheinander als Lösung abgeschickt hast.
Wenn du mir nicht glaubst - was ich natürlich verstehen kann - dann prüfe beim nächsten Mal nach: Mach einen Screenshot, in dem dir ein Fehler angezeigt wird und "Deine letzte Eingabe" die richtige Lösung beinhaltet und ich lade dich auf ein Eis ein - ganz ernst gemeint.
Viele Grüße
Hans-Georg Müller, OT

Betreff: Langweilig

von: höso, Schülerin Datum: 26.05.2020


Könnten sie es vielleicht etwas spaßiger machen und nicht so einen spiesigen Mann benutzen der ist nämlich etwas gruselig...!

Lg Sophie


Liebe höso,
vielen Dank für deine Rückmeldung. Wie schade, dass du von unserem "Orthografen" nicht so recht überzeugt bist, denn gruseln wollen wir ganz gewiss niemanden. Wahrscheinlich freut es dich daher, dass wir ihn zum Ende der Sommerferien wohl in Rente schicken und durch andere Figuren ersetzen werden, die dir dann hoffentlich mehr zusagen.
Viele Grüße
Hans-Georg Müller, OT

Betreff: Saxofon

von: IlkP, Schülerin Datum: 26.05.2020


Liebes team,

es wird empfohlen, Saxofon mit "f" zu schreiben und nicht mehr mit "ph". Trotzdem wurde es mir angestrichen, so dass ich fast meinen Großmeisterintitel verloren hätte:-( Ich bitte um Aufklärung!

Viele Grüße
IlkP


Liebe IlkP,
das müssen wir eingestehen: Der Übungssatz kommt aus einer Zeit, in der unser Orthografietrainer nur mit einer richtigen Lösung umgehen konnte - und dafür haben wir die (damals) von Duden empfohlene genommen.
Mittlerweile hat sich nicht nur die Duden-Empfehlung geändert, sondern auch unser Programm ist schlauer geworden und kann jetzt mehrere richtige Lösungen verwalten. Nur in den Satz war die zweite richtige Lösung noch nicht eingepflegt, was ich soeben geändert habe.
Dir ganz herzlichen Dank für die Meldung des Problems, das uns weiterbringt und das dich mit Sicherheit zur Großmeisterin qualifiziert!
Liebe Grüße
Hans-Georg Müller, OT

zurück Seite 3 von 924 weiter

 

Administration

Wir verwenden Cookies, um die Benutzung der Webseite zu analysieren und personalisierte Marketingfunktionen zu ermöglichen. Sie können Ihre Einstellung jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder die Standardeinstellungen akzeptieren.


Einstellungen ändern