Aufgabe Nr. 29: Langes und kurzes "a" - einfache und Doppelkonsonanten

Los geht's...

Hier ist die erste Aufgabe

Aufgabenstellung

Setze die Buchstaben, die in Klammern stehen, entweder einfach oder doppelt in das Wort ein. Entscheide dich jeweils danach, ob das "a" davor lang oder kurz gesprochen wird. Einem langen "a" folgt ein einfacher, einem kurzen "a" ein Doppelkonsonant.

Satz 1 von 10
████████████████████

Durchhalte-
Punkte

Durchhaltepunkte
bekommst du für jeden Lösungsversuch.

Lernpunkte
(kurzfristig)

Kurzfristige Lernpunkte
bekommst du, wenn du einen Satz nach einem Fehler richtig machst.
Lernpunkte=Schwierigkeit−Versuche.

Wissens-
punkte

Wissenspunkte
bekommst du, wenn du einen Satz auf Anhieb richtig machst.
Pro Schwierigkeitspunkt gibt's einen Wissenspunkt.

Schwierigkeit 5
████████████████████
 

Lernpunkte
(längerfristig)

Längerfristige Lernpunkte
bekommst du, wenn du einen Satz in der Prüfung auf Anhieb richtig machst.
Pro Schwierigkeitspunkt gibt's einen Lernpunkt.

 

Mit lautem Ra(t)ern fuhr der Zug an.

...Übungssatz zurücksetzen
Um zu entscheiden, ob ein Konsonant verdoppelt werden muss oder nicht, muss man auf die Länge des Vokals davor hören:
Ist der Vokal lang (wie bei „Aal“ oder „Wahl“), so folgt nur ein einfacher Konsonant.
Ist der Vokal kurz (wie bei „All“ oder „Wall“), so folgen zwei oder ein verdoppelter Konsonant.
Versuche, den Unterschied herauszuhören. Mit ein bisschen Training klappt das bestimmt.
Der Orthograf

Die Übung kann nicht bearbeitet werden?

Seit Oktober 2014 haben wir eine neue Eingabemethode, die das Üben wesentlich erleichtert. Wenn diese Methode bei Ihnen nicht funktioniert, dann arbeiten Sie vielleicht mit einem alten Browser oder haben JavaScript deaktiviert. Wechseln Sie in diesem Falle zur klassischen Eingabemethode.