Hintergründe und Überlegungen zu Orthografietrainer.net

Wir sehen unsere Aufgabe nicht nur darin, kurz- und mittelfristig Schülern und Lehrern bei Ihrer Arbeit zu helfen, sondern wir wollen auch langfristig Beiträge zum besseren Verständnis der deutschen Rechtschreibung sowie der Probleme von Lernenden liefern. Zu diesem Zweck begleiten wir die Weiterentwicklung unserer Rechtschreibplattform bereits jetzt durch Dokumentationen aller didaktischen und methodischen Überlegungen, die den Aufbau von Orthografietrainer.net beeinflussen. Wir hoffen, mit diesen Beiträgen nicht nur ein besseres Verständnis unserer praktischen technischen Entscheidungen zu ermöglichen, sondern auch zur weiteren Fachdiskussion anregen zu können.

Autor beider Dokumentationen ist der Seitenbetreiber, Dr. Hans G. Müller.

 

Wissenschaft

Beitrag 1: Lernpsychologisch-didaktischer Hintergrund (2008)

Dieser Artikel befasst sich vorrangig mit Fragen des Rechtschreiberwerbs und den Auswirkungen auf das Übungsdesign von Orthografietrainer.net. Im Zentrum steht die Theorie des impliziten Lernens, die als zentraler Erklärungsansatz für verschiedene didaktisch relevante Besonderheiten, Phänomene und Probleme beim Rechtschreiblernen herangezogen wird.

Beitrag 2: Mess- und Trainingsmethoden (2011)

Dieser Beitrag dokumentiert einerseits die Mess- und Skalierungsmethoden von Orthografietrainer.net, um das Verständnis der Bedeutung unserer Messwerte zu erleichtern. Er will aber darüber hinaus zu einer verstärkten Nutzung testtheoretischer Methoden als Grundlage didaktischer und unterrichtspraktischer Entscheidungen anregen.